10.09.2017, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 9. September 2017 - 14:19 für Fußball

Erste: Unentschieden
Zweite: Niederlage
B1-Jugend: Niederlage
B2-Jugend: Sieg
D1-Jugend: Niederlage
D3-Jugend: Sieg
E1-Jugend: Turnierfünfter in Haarbach
E2-Jugend: Turniersieg in Haarbach
F2-Jugend: Turniersieg in Haarbach

Erste: Winhöring - Neumarkt: 2:2 (1:1): In den ersten zehn Minuten waren die Neumarkter überlegen und erzielten durch Philipp Akiotu auch den Führungstreffer. Danach ließen die Gäste nach und luden den Gegner in der 30. Minute förmlich zum Ausgleichstreffer ein, weil sich die Abwehr samt Tormann unschlüssig war, wer denn nun den Ball am besten aus der Gefahrenzone befördern könnte. Diese Irritation nutzte der Winhöringer Tobias Steinleitner und schob den Ball ins leere Tor. In der 51. Minute gingen die Winhöringer nach Eckball per Kopfballtor in Führung. Es dauerte bis zur 75. Minute, bis Martin Gifthaler per Volleyschuss aus zwölf Metern den Ausgleich erzielte. Der Punktgewinn musste dann aber noch schwer erkämpft werden, denn die weiten Winhöringer Bälle Richtung Neumarkter Strafraum sorgten bis zum Ende für höchste Gefahr, zumal man das Spiel - nach einer späten gelbroten Karte für Alexander Perzl - wieder einmal nur zu zehnt beenden konnte. Zuumindest ist aber der erste Auswärtspunkt gelungen, und die Winhöringer bleiben in der Tabelle einen Punkt hinter Neumarkt. Im nächsten Spiel empfängt man am Sonntag um 15.00 Uhr den FC Perach.

Zweite: Burgkirchen - Neumarkt 7:0 (1:0): Mit diesem Kantersieg hat Burgkirchen die Tabellenspitze übernommen, während Neumarkt nach sechs Spielen sieg- und punktlos und mit einem bedenklichen Torverhältnis von 1:23 im Tabellenkeller der A-Klasse IV hängt und dieses Schicksal mit dem zweiten Aufsteiger, dem ESV Mühldorf, teilt. Die Neumarkter verursachten nicht weniger als drei Elfmeter, von denen Torhüter Thomas Just zumindest den ersten parieren konnte.

B1-Jugend (Freundschaftsspiel): Neumarkt - Vilsbiburg 2:4 (1:1): Zweimal gingen die Neumarkter in Führung, doch waren die Vilsbiburger insgesamt ein wenig stärker, sodass die Niederlage in Ordnung geht, wenngleich sie vielleicht um ein Tor zu hoch ausfiel.

B2-Jugend (Freundschaftsspiel): Neumarkt - Geratskirchen 2:1 (2:0): Die Mannschaft spielte passablen Fußball, gewann durch Treffer von Michael Buchner und Johannes Menzel das Spiel und wurde an diesem Tag von Maximilian Heimerl betreut. Durch den plötzlichen Trainerrücktritt von Stefan Farnbacher als A-Trainer stecken die A-Jugend, die B1- und die B2-Jugend in einer organisatorisch etwas schwierigen Situation. Hier muss die Jugendleitung ziemlich rasch stabile Verhältnisse schaffen.

D1-Jugend (Freundschaftsspiel): Neumarkt - Vilsbiburg 1:2 (0:2): Nach einer intensiven Trainingswoche fehlte der D1 die nötige Frische, um das letzte Vorbereitungsspiel erfolgreich zu gestalten. Speziell in der ersten Halbzeit tat man sich gegen gut aufspielende Gäste schwer, die dann folgerichtig eine 2:0-Führung herausspielten. Die zweite Hälfte war dann relativ ausgeglichen, aber mehr als der Anschlußtreffer durch einen schönen Kopfball durch Lukas Poschinger wollte nicht mehr gelingen.

D3-Jugend (Freundschaftsspiel): Gangkofen II - Neumarkt 1:2 (1:1): In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Gäste in der 12. Minute durch Nico Brand in Führung. Ein schneller Konter führte in der 21. Minute zum Ausgleich. Den Siegtreffer erzielte Häglsperger fünf Minuten vor Schluss.

E1-Jugend auf Platz 5 von 6 bei Turnier in Haarbach: Neumarkt gelang mit ihrem Trainer Manfred Moosner zumindest ein Sieg. Weil auch die Niederlagen knapp ausfielen, konnte man erhobenen Hauptes und ohne rote Laterne heimfahren.

E2-Jugend auf Platz 1 von 6 bei Turnier in Haarbach: Nach drei Siegen (2:1 gegen Geisenhausen, sowie jeweils 2:0 gegen Velden und Taufkirchen) wartete im vierten Spiel der Gastgeber, der in seinen ersten Spielen ebenso souverän aufgetreten war. In diesem vorgezogenen Finale zeigten die Neumarkter ein Superspiel und die Willensstärke, das Turnier unbedingt zu gewinnen, während die Haarbacher vor lauter Respekt die gesamte Spielzeit über (zwölf Minuten) nicht recht wussten, wohin mit dem Ball. Die Folge war ein überzeugender 3:0-Sieg. Auch im letzten Spiel ließen Torwart Luca Ravoiu und Co. beim 2:0-Sieg über den ETSV 09 Landshut nichts anbrennen. Das Trainergespann Behrens/Fiszel war vor allem über die Dominanz, die die Buben gleich zum Saisonbeginn und nach nur zwei Trainingseinheiten an den Tag legten, positiv überrascht. Damit haben die Neumarkter die neue Saison so erfreulich begonnen, wie sie die alte beendeten: Mit einem Turniersieg.

F2-Jugend auf Platz 1 von 5 bei Turnier in Haarbach: Das erste Turnier als F2-Mannschaft war eigentlich nur als lockerer Trainingsstart gedacht, und doch gelang gleich auf Anhieb der erste Turniersieg. Die Spiele gegen Frontenhausen (3:0), Niederaichbach (3:1) und Geisenhausen (2:0) konnten trotz zahlreicher Auswechslungen recht souverän gewonnen werden. Einzig das Spiel gegen den TSV Vilsbiburg (1:0) gestaltete sich nach schwacher Chancenauswertung gegen Ende noch ein wenig spannend. Am Ende war es aber ein ungefährdeter und sehr verdienter Turniersieg.